DU HAST DIESES EINE LEBEN.
Aber steuerst Du es auch bewusst?

Traumjob gesucht? So findest Du die Stelle, die zu Dir passt!

Wenn ich von meinen zwei Karrieren erzähle (erst angestellt, jetzt selbstständig), werde ich oft gefragt, ob ich meinen Traumjob gefunden hätte.

Ein Traumjob ist ein spannendes Konzept – und es ist insgesamt eher ein Traum als oft gelebte Realität.

Warum ich das denke, das erzähle ich im Video.

Was ist der richtige Beruf für mich? Was passt zu meinen Talenten und mir?

Einen Traumjob überhaupt erst mal zu definieren, ist schon eine große Aufgabe.

Ich glaube, dass 4 Kriterien dazugehören:

  1. Es macht Dir FREUDE, was Du tust.
  2. Du bist RICHTIG gut in dem, was Du da tust.
  3. Die Menschheit BRAUCHT das, was Du anbietest.
  4. Du kannst damit GELD verdienen.

Es ist ziemlich leicht, zwei oder drei der Kriterien zu erfüllen – aber alle vier? Das passiert aus meiner Erfahrung heraus echt selten.

Die wenigsten Menschen haben einen Traumjob.

Irgendeinen Haken gibt es immer! Ganz oft ist das der Punkt Nummer vier meiner Liste oben.

Mit sehr vielen Dingen, die Menschen richtig gerne und richtig gut machen, und die auch gebraucht werden, lässt sich kein Lebensunterhalt verdienen.

Das ganz böse Wort unserer aktuellen Zeit heißt „Systemrelevanz“. Wofür bekommen wir Geld, wofür nicht?

Auf diese Frage habe ich leider keine praktische, hilfreiche Antwort, denn die Materie ist extrem komplex. Ich habe aber einen „Workaround“.

Wenn das Kriterium „Geld“ wegfällt, ist sehr viel in Sachen Traumjob möglich.

Ich möchte mehr mit jungen Menschen arbeiten. Das habe ich in der Vergangenheit gelegentlich getan, 2021 soll es mehr werden.

In diesem Bereich ist das Geldverdienen schwer. Die Fähigkeit zur Selbstreflexion schon jungen Menschen zu Beginn ihres Berufslebens mitzugeben, das ist sicherlich extrem wertvoll. Nur leider bezahlt dafür praktisch keiner.

Chaos in den Gedanken?

Raus aus dem Grübel-Karussell in wenigen Minuten - mit dem Selbst-Coaching-Tool BOXENSTOPP.

Hole Dir JETZT die kostenlose Videoanleitung und probiere es direkt aus!

Lasse ich es also sein? Oder verschiebe ich meine Prioritäten entsprechend? Ich entscheide mich für Letzteres.

Was mir wirklich am Herzen liegt, das sollte ich tun.

Wenn wir den Begriff „Traumjob“ verändern in „Traumtätigkeit“, dann lässt sich die Perspektive erweitern.

Dann geht es um eine Handlung, die mich erfüllt UND die einen Wert hat, auch wenn dieser vielleicht nicht monetär gemessen werden kann.

Ich entscheide mich immer wieder für pro bono Aufträge. Wenn mir eine Sache am Herzen liegt, dann möchte ich mich von der Bezahlung unabhängig machen. Dann möchte ich es einfach TUN.

Natürlich brauche ich dafür eine gesunde, finanzielle Grundlage. Natürlich ist das Luxus.

Der eigentliche Trick ist, das „Sinnkonto“ und das „Geldkonto“ gleichermaßen zu füllen.

Manchmal gelingt das mit einem Traumjob. Viel öfter gelingt es mit einem Job und einer Traumtätigkeit.

Wenn Du die perfekte Stelle suchst, dann frage Dich immer, ob diese Stelle wirklich ein Traumjob sein muss. Vielleicht reicht ja ein gut bezahlter Job – und alles andere findest Du woanders.

Berichtet mir gerne von Deinen Erfahrungen. Ich freue mich wie immer über eine Rückmeldung – am besten per E-Mail an office@stefanie-voss.de.

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne bei Pinterest:

Willst Du Dein persönliches Image verbessern? So geht's ganz einfach! - Videoblog von Stefanie Voss
Traumjob gesucht? So findest Du die Stelle, die zu Dir passt! - Videoblog von Stefanie Voss
NEWSLETTER
Jeden Dienstag Tipps für Business und Karriere, natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Stefanie Voss mit Stift

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

Der Newsletter liefert Dir jeden Dienstag gute Tipps für Business und Karriere. Natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

Stefanie Voss: Nein sagen – wertschätzend und klar

NEIN SAGEN - SO LERNST DU ES EINFACH UND SCHNELL!

Denn Ja-Sager machen selten Karriere. Nur wer sich souverän abgrenzen und konsequent NEIN sagen kann, klettert die Karriereleiter hinauf. Kannst Du das?

Mit meinem E-Book wird das klare NEIN zu Deinem Karriere-Booster! 

Hole es Dir JETZT – natürlich kostenlos!

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter Active Campaign, mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutz-Erklärung. Es können Dich auch E-Mails mit weiteren Infos zu meinen Produkten und Services rund um die Themen Karriere und Leadership erreichen. Die Abmeldung von meinen Mailings ist jederzeit mit einem Klick möglich.