DU HAST DIESES EINE LEBEN.
Aber steuerst Du es auch bewusst?

Du hast einen schlechten Chef oder eine doofe Chefin? DAS hier solltest Du UNBEDINGT tun!

Probleme mit dem Vorgesetzten sind DER Grund, warum Menschen ihren Job kündigen.

Ein schlechter Chef oder eine doofe Chefin können Dir das Leben zur Hölle machen – doch das muss nicht sein.

Es gibt einen entscheidenden Schritt, den Du unternehmen kannst.

Hand aufs Herz: Hast Du ihm oder ihr schon mal kommuniziert, wie schwierig Du die Zusammenarbeit erlebst?

Auch schlechte Chefs haben blinde Flecken!

Ich bin immer wieder erstaunt, wie sehr wir davon ausgehen, dass andere Menschen unsere Gedanken lesen können.

In der Teambesprechung nicken alle mit dem Kopf, keiner macht den Mund auf, und 5 Minuten danach wird sich in der Kaffeeküche das Maul zerrissen über die fehlende Führungskompetenz der Teamleiterin.

Kennst Du solche Situationen? Ich wette, dass das tagtäglich hundertfach alleine in einer deutschen Großstadt passiert.

Nichtstun ist die dümmste Strategie, wenn Du die Zusammenarbeit mit einem schwierigen Chef verbessern möchtest.

Mein Ratschlag bezieht sich auf die Binsenweisheit: „Sprechenden Menschen kann geholfen werden!“

Wer seine Gefühle und Erlebnisse artikuliert, hat zumindest schon mal die Chance, gehört zu werden. Und vielleicht wird man nicht nur gehört, sondern auch verstanden.

Natürlich gilt es, gewisse Regeln zu beachten, wenn man eine als unangenehm empfundene Führung dem Chef oder der Chefin gegenüber artikulieren will.

Auch ein schwieriger Vorgesetzter hat wertschätzendes Feedback verdient.

Lege Dir Deine Worte gut zurecht, bleibe klar und ich-bezogen und mache keine generelle Anklage. Ein Satzanfang wie „Also das ganze Team ist genervt, weil Sie / Du …“ ist definitiv keine gute Idee.

Nehme Deinen Mut zusammen, trainiere Deine Feedback-Fähigkeiten und bringe Deine Kritik an. Vielleicht ändert sich daraufhin etwas.

Bist Du ein Feedback-Profi?

Kannst Du unangenehme Dinge klar ansprechen? Oder machst Du lieber die Faust in der Tasche?

Mache JETZT den kostenlosen Test und lerne, wie Feedback wirklich gelingt!

Wenn sich ein nerviger Chef auch nach einem ehrlichen Feedback kein Stück weit verändert, hast Du immer noch verschiedene Möglichkeiten.

Du kannst wieder im Teammeeting nicken und in der Kaffeeküche lästern.

Oder Du kannst Dir ein neues berufliches Motto zulegen: „Am Arsch vorbei geht auch ein Weg!“ Ich persönlich mochte dieses Motto nie, kenne aber Menschen, die damit gut leben können.

Oder Du suchst Dir einen neuen Job mit einem neuen Chef oder einer neuen Chefin. Das ist immer eine valide Option. Es sollte aber niemals die Erste sein, die Du wählst.

Probiere es doch einfach mal aus – und berichtet mir dann von Deinen Erfahrungen. Ich freue mich wie immer über eine Rückmeldung – am besten per E-Mail an office@stefanie-voss.de.

NEWSLETTER
Jeden Dienstag Tipps für Business und Karriere, natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Stefanie Voss mit Stift

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

Der Newsletter liefert Dir jeden Dienstag gute Tipps für Business und Karriere. Natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

Stefanie Voss: Nein sagen – wertschätzend und klar

NEIN SAGEN - SO LERNST DU ES EINFACH UND SCHNELL!

Denn Ja-Sager machen selten Karriere. Nur wer sich souverän abgrenzen und konsequent NEIN sagen kann, klettert die Karriereleiter hinauf. Kannst Du das?

Mit meinem E-Book wird das klare NEIN zu Deinem Karriere-Booster! 

Hole es Dir JETZT – natürlich kostenlos!

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter Active Campaign, mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutz-Erklärung. Es können Dich auch E-Mails mit weiteren Infos zu meinen Produkten und Services rund um die Themen Karriere und Leadership erreichen. Die Abmeldung von meinen Mailings ist jederzeit mit einem Klick möglich.