DEIN LEBEN IST EINZIGARTIG.
DEINE KARRIERE SOLLTE
ES AUCH SEIN.

Wie Sie Provokation für Ihre Teamentwicklung nutzen können

Die Dosis macht das Gift – das haben Sie bestimmt schon mal gehört. 

Genau das gilt auch für die Provokation.

Zu viel Provokation in einer Gruppe, ständige Angriffe von allen Seiten und andauerndes, nerviges Hinterfragen ist für kein Team gut und sinnvoll. 

Manchmal aber, gerade wenn es extrem „kuschelig“ und schon lange sehr entspannt zugeht, dann kann eine ordentliche Prise Provokation sehr hilfreich sein. 

Wie das genau funktioniert, das erläutere ich in meinem heutigen Video:

Wenn Sie es ausprobieren möchten, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Suchen Sie sich zwei Personen aus Ihrem Team aus, die in die Rolle der Provokateure schlüpfen, zum Beispiel für die Dauer eines Teammeetings. Diese beiden nenne ich auch gerne „die Piraten“.
     
  2. Alles, was diskutiert wird, alle Annahmen und alle geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze werden von den beiden Piraten mit Hartnäckigkeit (und idealerweise auch einer guten Portion Humor) hinterfragt. 
     
  3. Die Teammitglieder, die nicht zu den Piraten gehören, müssen gute Argumente finden, um gegen die Piraten zu bestehen. Sie müssen genau erklären, was sie tun, warum sie es tun, und somit den Piraten rein argumentativ „den Wind aus den Segeln“ nehmen.

Das mögliche, spannende Ergebnis bei dieser Übung: Es passiert immer wieder, dass sich Haltungen, Annahmen und meist ungeschriebene Regeln herauskristallisieren, die überhaupt keinen Sinn ergeben, die aber eben einfach nie in Frage gestellt wurden. 

Zudem schult diese Übung den Blick für Neues. Gerade dann, wenn die Piratenrollen von Menschen eingenommen werden, die sonst eher zu den „Bewahrern“ gehören und ungern Veränderungen vorantreiben. 

Und sollte sich überhaupt nichts Neues ergeben, dann haben Sie zumindest eine sehr effizientes und abwechslungsreiches Kommunikationstraining absolviert. 

Probieren Sie es aus! Wie immer freue ich mich, von Ihnen zu hören, am besten per E-Mail an stefanie@leader-on-my-ship.com.

****

Kurzportrait Stefanie Voss – Expertin für Kommunikation & Leadership: Sie ging mit 16 Jahren als Schülerin in die USA, zog mit 23 für ihren Arbeitgeber nach Argentinien und heuerte mit 25 auf einem Segelschiff an, um die Welt zu umrunden. Bereits mit 31 Jahren wurde sie Abteilungsleiterin in einem DAX-Unternehmen. Nach 15 Jahren Konzernkarriere machte sie sich 2009 selbständig. Heute ist sie international erfolgreich als Vortragsrednerin, Workshop Moderatorin und Business Coach. Mit ihren Themen Kommunikation, Führung und Diversity ist sie für große Konzerne, KMUs, Freiberufler und den sozialen und öffentlichen Bereich im Einsatz. Sie ist Jahrgang 1974, verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Düsseldorf.
Website: www.cutwater.de
Online-Coaching-Programm: www.leader-on-my-ship.com/programm

 

 

NEWSLETTER
Jeden Dienstag Tipps für Business und Karriere, natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Stefanie Voss mit Stift

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

Der Newsletter liefert Dir jeden Dienstag gute Tipps für Business und Karriere. Natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

Stefanie Voss: Nein sagen – wertschätzend und klar

NEIN SAGEN - SO LERNST DU ES EINFACH UND SCHNELL!

Denn Ja-Sager machen selten Karriere. Nur wer sich souverän abgrenzen und konsequent NEIN sagen kann, klettert die Karriereleiter hinauf. Kannst Du das?

Mit meinem E-Book wird das klare NEIN zu Deinem Karriere-Booster! 

Hole es Dir JETZT – natürlich kostenlos!

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter Active Campaign, mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutz-Erklärung. Es können Dich auch E-Mails mit weiteren Infos zu meinen Produkten und Services rund um die Themen Karriere und Leadership erreichen. Die Abmeldung von meinen Mailings ist jederzeit mit einem Klick möglich.