DEIN LEBEN IST EINZIGARTIG.
DEINE KARRIERE SOLLTE
ES AUCH SEIN.

Fluch und Segen gemeinsam erarbeiteter Dokumente

Wenn wir gemeinsam ein Schriftstück aufsetzen, dann gibt es da die wunderbare Funktion „Änderungen nachverfolgen“ im Programm Microsoft Word. 

Was für ein Segen! Da kann jeder – in genau nachvollziehbarer Weise – seine Wünsche und Änderungsvorschläge einbringen. Und am Ende muss man sich nur noch einigen, was übernommen wird und was nicht, und der Text ist fertig. 

Hört sich super an. Ist es aber (meist) nicht.

Jeder, der diese Art der Zusammenarbeit kennt, weiß, wie kompliziert und menschlich anspruchsvoll das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten sein kann. 

Einen einfachen, aber sehr wertvollen Tipp zu dieser Form der Teamarbeit bekommen Sie in meinem heutigen Video:

Gerade Führungskräfte können sich nicht oft genug fragen, ob sie wirklich in die Arbeitsergebnisse ihrer Mitarbeiter eingreifen sollten.

Besonders die „kleinen Eingriffe“, wie zum Beispiel die Umstellung eines Satzes oder eine geringfügig geänderte Formulierung, sind typische Anzeichen von Mikromanagement. 

Das frustriert einerseits den Betroffenen, und es hinterlässt andererseits keinen guten Eindruck vom Führungsverständnis des Vorgesetzten.

Mikromanagement äußert sich (unter anderem) in übertriebener Kleinlichkeit. Klitzekleine Verbesserungen bringen aber keinen Fortschritt, sondern eher Frust und Ärger. 

Meine Faustregel: Lieber einmal weniger korrigiert, lieber einmal nicht 100% perfekt gearbeitet, aber dafür einmal weniger den Kollegen / Mitarbeiter frustriert und verärgert.

Probieren Sie es aus – und wie immer freue ich mich auf Ihre Rückmeldung!

 

PS: Sie suchen für Ihre nächste Mitarbeiterveranstaltung einen spannenden Redner zum Thema Teamarbeit und Teamkommunikation? Mein Vortrag „Clear Words – Strong Teams“ nimmt sie mit auf eine Reise um die Welt – und erläutert die Prinzipien erfolgreicher Segelcrews, die auch für Ihre Mannschaft anwendbar sind. Infos zu allen meinen Vortragsthemen finden Sie hier. 

****

Kurzportrait Stefanie Voss – Expertin für Kommunikation & Leadership: Sie ging mit 16 Jahren als Schülerin in die USA, zog mit 23 für ihren Arbeitgeber nach Argentinien und heuerte mit 25 auf einem Segelschiff an, um die Welt zu umrunden. Bereits mit 31 Jahren wurde sie Abteilungsleiterin in einem DAX-Unternehmen. Nach 15 Jahren Konzernkarriere machte sie sich 2009 selbständig. Heute ist sie international erfolgreich als Vortragsrednerin, Workshop Moderatorin und Business Coach. Mit ihren Themen Kommunikation, Führung und Diversity ist sie für große Konzerne, KMUs, Freiberufler und den sozialen und öffentlichen Bereich im Einsatz. Sie ist Jahrgang 1974, verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Düsseldorf.
Website: www.cutwater.de
Online-Coaching-Programm: www.leader-on-my-ship.com/programm

NEWSLETTER
Jeden Dienstag Tipps für Business und Karriere, natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Stefanie Voss mit Stift

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

Der Newsletter liefert Dir jeden Dienstag gute Tipps für Business und Karriere. Natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

Stefanie Voss: Nein sagen – wertschätzend und klar

NEIN SAGEN - SO LERNST DU ES EINFACH UND SCHNELL!

Denn Ja-Sager machen selten Karriere. Nur wer sich souverän abgrenzen und konsequent NEIN sagen kann, klettert die Karriereleiter hinauf. Kannst Du das?

Mit meinem E-Book wird das klare NEIN zu Deinem Karriere-Booster! 

Hole es Dir JETZT – natürlich kostenlos!

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter Active Campaign, mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutz-Erklärung. Es können Dich auch E-Mails mit weiteren Infos zu meinen Produkten und Services rund um die Themen Karriere und Leadership erreichen. Die Abmeldung von meinen Mailings ist jederzeit mit einem Klick möglich.