STEUERST DU DEIN LEBEN?
Oder lässt Du andere steuern?

Homeoffice oder Büro? So findest Du die richtige Lösung für hybrides Arbeiten

Du möchtest hybrides Arbeiten in Deinem Team einführen, aber Du bist unsicher, wie?

Du fragst Dich, wie die Zusammenarbeit gelingen kann, sodass alle Teammitglieder glücklich und zufrieden sind?

Ich gebe Dir heute dafür 4 Tipps mit an die Hand!

Wie funktioniert hybrides Arbeiten?

Das Vorzeigeunternehmen Apple erlebte kürzlich einen kleinen Shitstorm.

Nicht von den Kunden, sondern aus der eigenen Mitarbeiterschaft.

Was war da los?

Die Apple Geschäftsführung hat Vertrauen und Kontrolle neu austariert – und dabei einen entscheidenden Punkt übersehen.

Die allermeisten Produkte, die Apple anbietet, sind hervorragend für das ortsunabhängige Arbeiten geeignet.

Genau deswegen liebt z. B. die Freelancer-Szene alle Produkte von Apple – auch ich bin seit über 10 Jahren ein treuer Nutzer.

Und das ist jetzt skurril:

Ausgerechnet Apple möchte die Unabhängigkeit der eigenen Mitarbeitenden einschränken und fordert sie verpflichtend dazu auf, wieder regelmäßig im Büro zu erscheinen.

„Husch, husch, zurück ins Körbchen!“ – so fühlt sich diese Botschaft für viele Apple-Kollegen an, die die Freiheiten des Remote Work zu schätzen gelernt haben.

Menschen sind aber keine Haustiere, die auf Befehle einfach so gehorchen.

Und schlaue Menschen, gut ausgebildet und gefragt in der internationalen IT-Arbeitswelt sind erst recht keine braven Schoßhündchen.

Es gefällt den meisten Leuten nicht, wenn sie sich bei der Arbeit kontrolliert fühlen.

Vor allem dann nicht, wenn sie bereits bewiesen haben, dass sie auch ohne diese Kontrolle sehr gute Arbeit leisten.

Der Fall Apple zeigt das große Problem, welches gerade fast alle Organisationen beschäftigt:

Wie organisieren wir hybrides Arbeiten?

Nein, auch ich habe keine perfekte Lösung für Dich. Spoiler Alert: Die gibt es vermutlich nicht.

Dafür biete ich Dir hier 4 konkrete Tipps, mit denen Du für Dich und Deine Organisation eine gute, tragfähige Lösung für hybrides Arbeiten entwickeln kannst!

Tipp #1: Iterativ vorgehen = schrittweise ausprobieren

Tipp #2: Auch als Führungskraft die eigene Unsicherheit ausdrücken

Tipp #3: Maximalen Freiraum geben

Tipp #4: Klare Ziele definieren

Laufen gerade heiße Diskussionen in Deinem Team oder Deiner Firma rund um die Frage, wer wie oft und wann zurück ins Office geht?

Dann solltest Du Dir dieses Video unbedingt als Diskussionsgrundlage dazu nehmen.

Denn die Normalisierung einer hybriden Arbeitswelt nach 2 Jahren Pandemie zeigt einmal mehr:

Vertrauen ist gut, und zu viel Kontrolle kann volle Kanne nach hinten losgehen.

Der ergebnisoffene Dialog, der wertschätzend geführt wird, ist der beste Weg in eine neue Arbeitswelt.

Unsicherheiten gehören dazu – denn wir alle betreten Neuland, wenn wir jetzt unsere Arbeitsmodelle neu definieren und hybrides Arbeiten einführen.

Es ist jedoch falsch, diese Unsicherheit mit einem verstärkten Kontrollbedürfnis zu beantworten.

In einer Welt, in der die Arbeitnehmerseite immer mächtiger wird, kann dieser Fehler sehr teuer werden.

Mit meinen 4 Tipps solltest Du gut gewappnet sein, diese böse Klippe zu umschiffen!

PS: Falls Du wissen möchtest, was genau bei Apple los war und wie hoch die Wellen geschlagen sind, dann kannst Du das zum Beispiel hier nachlesen.

NEWSLETTER
Jeden Dienstag Tipps für Business und Karriere, natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Stefanie Voss mit Stift

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

Der Newsletter liefert Dir jeden Dienstag gute Tipps für Business und Karriere. Natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

NEIN sagen - 15 Formulierungen - von Stefanie Voss

JA-SAGER MACHEN SELTEN KARRIERE!

Kannst Du Dich souverän abgrenzen und konsequent NEIN sagen?

Mit diesen 15 Formulierungen wird das NEIN sagen zu Deiner leichtesten Übung!

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter Active Campaign, mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutz-Erklärung. Die Abmeldung von meinen Mailings ist jederzeit mit einem Klick möglich.

Stefanie Voss: Nein sagen – wertschätzend und klar

NEIN SAGEN - SO LERNST DU ES EINFACH UND SCHNELL!

Denn Ja-Sager machen selten Karriere. Nur wer sich souverän abgrenzen und konsequent NEIN sagen kann, klettert die Karriereleiter hinauf. Kannst Du das?

Mit meinem E-Book wird das klare NEIN zu Deinem Karriere-Booster! 

Hole es Dir JETZT – natürlich kostenlos!

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter Active Campaign, mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutz-Erklärung. Es können Dich auch E-Mails mit weiteren Infos zu meinen Produkten und Services rund um die Themen Karriere und Leadership erreichen. Die Abmeldung von meinen Mailings ist jederzeit mit einem Klick möglich.