DEIN LEBEN IST EINZIGARTIG.
DEINE KARRIERE SOLLTE
ES AUCH SEIN.

So bringen sie frischen Wind in Ihr Teammeeting

Wer hat eigentlich festgelegt, dass Ihre Teammeetings immer und immer wieder gleich ablaufen müssen? 

Wenn Ihnen diese Frage zu denken gibt, dann ist es höchste Zeit, an der Monotonie der meist wöchentlichen oder 14-tägigen Runden etwas zu verändern.

Teammeetings lassen sich sehr unterschiedlich gestalten, und mit etwas frischem Wind bekommen sie auch direkt eine ganz neue Dynamik.

Eine Idee – die ich heute vorstelle – ist die Wandlung von der klassischen Berichts-Runde in eine Frage-Runde. 

Welche Schritte dazu genau erforderlich sind, das erläutere ich im folgenden Video:

Wenn Mitarbeiter sich gegenseitig in einer solchen Fragerunde unterstützen, dann hat das große Ähnlichkeit mit dem Modell der kollegialen Fallberatung (auch Peer Group Coaching genannt). 

Es ist dabei wichtig, den folgenden Ablauf möglichst gut einzuhalten:

  1. Jeder darf eine Frage stellen und bekommt gleich viel Beratungszeit zugeteilt. 
     
  2. Wenn die Frage gestellt wurde, darf der oder die Fragende NICHTS mehr sagen, sondern nur noch zuhören – das ist SEHR wichtig!
     
  3. Die anderen Personen überlegen unterschiedliche Antworten und Lösungswege und nutzen die gesamte, vorgesehene Zeit aus.
     
  4. Wenn sich schon vor Zeitablauf ein Ende des Diskurses abzeichnet, helfen Fragen wie „Was könnte Person X sonst noch tun oder lassen, um eine gute Lösung zu der Frage zu bekommen? Was haben wir noch nicht bedacht?“
     

Wenn zu viele Personen teilnehmen, um eine komplette Frage-Runde zu machen, dann lohnt es sich, einfach aufzuteilen.

So könnten zum Beispiel wöchentlich abwechselnd immer zwei Personen eine Frage einbringen, die 10 Minuten diskutiert wird. Und nach diesen 20 Minuten geht die Gruppe über zum regulären Teammeeting-Inhalt.

Wenn Menschen zusammenkommen, ist das Wertvollste, was entstehen kann, der gelungene Dialog. Wenn Ideen sich vernetzen und neue Perspektiven geteilt und entwickelt werden, dann entsteht etwas Neues. 

Probieren Sie es aus – am besten schon im nächsten Teammeeting.

Ich freue mich wie immer über Ihre Rückmeldungen per E-Mail an stefanie@leader-on-my-ship.com.

****

Kurzportrait Stefanie Voss – Expertin für Kommunikation & Leadership: Sie ging mit 16 Jahren als Schülerin in die USA, zog mit 23 für ihren Arbeitgeber nach Argentinien und heuerte mit 25 auf einem Segelschiff an, um die Welt zu umrunden. Bereits mit 31 Jahren wurde sie Abteilungsleiterin in einem DAX-Unternehmen. Nach 15 Jahren Konzernkarriere machte sie sich 2009 selbständig. Heute ist sie international erfolgreich als Vortragsrednerin, Workshop Moderatorin und Business Coach. Mit ihren Themen Kommunikation, Führung und Diversity ist sie für große Konzerne, KMUs, Freiberufler und den sozialen und öffentlichen Bereich im Einsatz. Sie ist Jahrgang 1974, verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Düsseldorf.
Website: www.cutwater.de
Online-Coaching-Programm: www.leader-on-my-ship.com/programm

NEWSLETTER
Jeden Dienstag Tipps für Business und Karriere, natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Stefanie Voss mit Stift

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

Der Newsletter liefert Dir jeden Dienstag gute Tipps für Business und Karriere. Natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

Stefanie Voss: Nein sagen – wertschätzend und klar

NEIN SAGEN - SO LERNST DU ES EINFACH UND SCHNELL!

Denn Ja-Sager machen selten Karriere. Nur wer sich souverän abgrenzen und konsequent NEIN sagen kann, klettert die Karriereleiter hinauf. Kannst Du das?

Mit meinem E-Book wird das klare NEIN zu Deinem Karriere-Booster! 

Hole es Dir JETZT – natürlich kostenlos!

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter Active Campaign, mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutz-Erklärung. Es können Dich auch E-Mails mit weiteren Infos zu meinen Produkten und Services rund um die Themen Karriere und Leadership erreichen. Die Abmeldung von meinen Mailings ist jederzeit mit einem Klick möglich.