DEIN LEBEN IST EINZIGARTIG.
DEINE KARRIERE SOLLTE
ES AUCH SEIN.

Gehören böse Mädchen in die Chefetage? Oder nicht? Und wohin dann?

Jede Organisation, in der es sich langfristig lohnt böse zu sein, um Karriere zu machen, ist keine gute Organisation. 

Dort, wo man mit Tricks und Betrügereien vorwärts kommt, kann kein gesundes Klima der Zusammenarbeit entstehen. 

Genau deswegen gehören böse Mädchen ebensowenig wie böse Jungen in die Chefetage. 

Wenn das Bild vom „bösen Mädchen, was Karriere machen kann“ jedoch in einer Seminarankündigung verwendet wird, dann frage ich mich, welche Ziele und Vorstellungen von Karriere damit befruchtet werden.

Darum geht es in meinem heutigen Video:

In den Chefetagen ist Integrität gefragt, Verlässlichkeit und Führungsstärke. 

Wer das mitbringt, der sollte die Möglichkeit haben, in die Chefetagen zu kommen. Egal ob Frau oder Mann.

Es gibt viele, ganz ehrliche und klare Wege, die eigene Karriere zu befördern. 

Das eigene Auftreten lässt sich trainieren, die eigenen Talente kann man genauer entdecken und stärker fördern, und dafür braucht man weder Tricks noch Boshaftigkeit. 

Ein Auftreten auf Augenhöhe, Transparenz, Fleiß, Kommunikationsstärke, Ehrlichkeit und Geradlinigkeit – das sind die Kernqualitäten, die jeden Menschen dazu befähigen können, sich beruflich gut zu entwickeln. Und das hat alles überhaupt nichts mit „böse“ zu tun.

Erfolgreiche Organisationen können keine bösen Menschen gebrauchen – weder im Vorstand, noch in der Poststelle. Boshaftigkeit zahlt sich einfach nicht aus. Nicht für einen selbst, und nicht für die Organisation.

Sehen Sie das ähnlich? Oder haben Sie andere Erfahrungen gemacht?

Ich freue mich wie immer auf Ihre Rückmeldung!

****

Kurzportrait Stefanie Voss – Expertin für Kommunikation & Leadership: Sie ging mit 16 Jahren als Schülerin in die USA, zog mit 23 für ihren Arbeitgeber nach Argentinien und heuerte mit 25 auf einem Segelschiff an, um die Welt zu umrunden. Bereits mit 31 Jahren wurde sie Abteilungsleiterin in einem DAX-Unternehmen. Nach 15 Jahren Konzernkarriere machte sie sich 2009 selbständig. Heute ist sie international erfolgreich als Vortragsrednerin, Workshop Moderatorin und Business Coach. Mit ihren Themen Kommunikation, Führung und Diversity ist sie für große Konzerne, KMUs, Freiberufler und den sozialen und öffentlichen Bereich im Einsatz. Sie ist Jahrgang 1974, verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Düsseldorf.
Website: www.cutwater.de
Online-Coaching-Programm: www.leader-on-my-ship.com/programm

NEWSLETTER
Jeden Dienstag Tipps für Business und Karriere, natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Stefanie Voss mit Stift

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

Der Newsletter liefert Dir jeden Dienstag gute Tipps für Business und Karriere. Natürlich kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

Stefanie Voss: Nein sagen – wertschätzend und klar

NEIN SAGEN - SO LERNST DU ES EINFACH UND SCHNELL!

Denn Ja-Sager machen selten Karriere. Nur wer sich souverän abgrenzen und konsequent NEIN sagen kann, klettert die Karriereleiter hinauf. Kannst Du das?

Mit meinem E-Book wird das klare NEIN zu Deinem Karriere-Booster! 

Hole es Dir JETZT – natürlich kostenlos!

Meine E-Mails erreichen Dich über den Anbieter Active Campaign, mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutz-Erklärung. Es können Dich auch E-Mails mit weiteren Infos zu meinen Produkten und Services rund um die Themen Karriere und Leadership erreichen. Die Abmeldung von meinen Mailings ist jederzeit mit einem Klick möglich.